Rhön

Gegen Ausgliederungen und Tarifflucht

Rhön-Kliniken

Gegen Ausgliederungen und Tarifflucht

Als Asklepios die Rhön-Klinikum AG 2020 übernahm, sagte der Konzern den Erhalt der Tarifbindung zu. Doch nun organisiert er Tarifflucht durch die Hintertür: Tätigkeiten und Beschäftigte werden in tariflose Tochtergesellschaften ausgegliedert, deren Leistungen dann über Dienst- und Werkverträge durch das gerupfte Rest-Krankenhaus eingekauft werden. Aufgebaut sind die neuen Firmen wie die ebenfalls tariflosen Asklepios-
Gesellschaften. Das legt die Vermutung nah, dass sie mittelfristig im Asklepios-Konzern aufgehen sollen. Insgesamt wirft das Vorgehen die Frage auf, ob es die Rhön-Klinikum AG als eigenständiges Unternehmen in ein paar Jahren noch geben wird.

Flugblatt Rhön - Gemeinsam gegen Ausgliederungen und Tarifflucht ver.di Flugblatt Rhön - Gemeinsam gegen Ausgliederungen und Tarifflucht

Die Ausgliederungen gehen uns alle an. Nicht nur, weil jede*r selbst davon betroffen sein könnte. Die Aufspaltung der Kliniken erschwert auch die Abläufe und schadet der Versorgungsqualität. Ein Ineinandergreifen der Zahnräder ist bei Dienst- und Werkverträgen ausdrücklich gesetzlich verboten – zum Nachteil der Beschäftigten und der Patient*innen. Das nimmt die neue Konzernspitze billigend in Kauf.

Die aktuellen Ausgliederungspläne betreffen die Zentrale Sterilgutversorgung (ZSVA), IT, Haustechnik, Materialwirtschaft und Medizintechnik. Langfristig ist kein Bereich sicher. In den Asklepios-Psychiatrien werden selbst Teile der Pflege ausgelagert. Die Beschäftigten am Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM) sind davor noch bis Ende 2021 per Tarifvertrag geschützt. Doch klar ist: Auch hier möchte sich Asklepios von dieser »Fessel« befreien, um die von den Eigentümern erwartete operative Gewinnmarge im zweistelligen Prozentbereich zu realisieren.

Für uns ist klar: Die Zukunft der Rhön-Kliniken liegt nicht in Gewinnmaximierung, sondern in einer umfassenden, qualitativ hochwertigen Patientenversorgung. Für Spitzenmedizin braucht es gut miteinander verzahnte Leistungen und hoch motivierte Beschäftigte, mit einer guten Bezahlung und fairen Arbeitsbedingungen für alle. Ein Krankenhaus – eine Belegschaft! Ausgliederungen sind ein kurzsichtiger Irrweg.

Deswegen setzen wir eine Zeichen gegen Ausgliederung und Tarifflucht! Jetzt unterzeichnen – mach mit!

  • 1 / 3

Weiterlesen