promedica

Jetzt seid ihr gefragt

promedica/Falck

Jetzt seid ihr gefragt

Tarifverträge regeln Arbeitsbedingungen. So weit, so gut. Aber wie kommen sie zustande, welchen „Spielregeln“ und Gesetzmäßigkeiten unterliegen sie? Was kann ich als ver.di Mitglied dazu beitragen, damit es zu guten Tarifergebnissen kommt? ver.di-Mitglieder haben vor acht Jahren für promedica und die ASG Ambulanz einen Tarifvertrag durchgesetzt und in jeder Tarifverhandlung seither weiterentwickelt. Denn nur mit guten Arbeitsbedingungen ist es alten und neuen Kolleg*innen möglich, ihre verantwortungsvolle Arbeit im qualitativ notwendigen Rahmen gesund zu erfüllen.

Es gibt deutlichen Nachholbedarf im Vergleich zu anderen Branchentarifverträgen. Die Tarifkommission hat deshalb die Absicht, den Tarifvertrag zum nächstmöglichen Zeitpunkt (31. Dezember 2021) zu kündigen. Darüber haben wir in Online-Konferenzen am 13. April 2021 ausführlich informiert.

Jetzt seid ihr gefragt: Gemeinsam mit Euch wollen wir die Forderung entwickeln und dann natürlich auch durchsetzen. Deshalb brauchen wir eure Beteiligung. Selbstverständlich werden die erhobenen Daten vertraulich behandelt.

Gute Ergebnisse in Tarifverhandlungen sind davon abhängig, inwieweit ihr bereit seid, euch für die Forderungen einzusetzen. Deshalb brauchen wir von euch Rückmeldung.

An der Befragung können/sollen alle Beschäftigten teilnehmen, für die der Bundestarifvertrag promedica/Falck gilt.

Beteiligt Euch, es geht um Eure Arbeitsbedingungen.

Wie könnt ihr teilnehmen?

Klicke auf diesen Link um online an der Befragung teilzunehmen: promedica-falck.verdi.de oder gib www.promedica-falck.verdi.de in die Internet-Suchmaschine ein.

oder

fülle den Bogen auf der Rückseite aus und sende ihn bis zum 25. April 2021 an angelika.spautz@verdi.de

Tariffragen sind Machtfragen

https://www.verdi.de/ueber-uns/mitglied-werden

  • 1 / 3

Weiterlesen