Median Kliniken

Median ist der größte privatwirtschaftliche Reha-Konzern in Deutschland. Nach dem Zusammenschluss mit RHM Kliniken und Pflegeheim sowie dem Kauf der Klinikgruppe Allgemeine Hospitalgesellschaft AG (AHG AG) im Oktober 2016 verfügt Median bundesweit über 122 Rehabilitationskliniken, Akutkrankenhäusern, Therapiezentren, Ambulanzen und Wiedereingliederungseinrichtungen mit insgesamt gut 15.000 Beschäftigten.

Seit der Übernahme durch den niederländischen Private-Equity-Fonds Waterland im Dezember 2014 fährt Median eine aggressiven Wachstums-, Verschlankungs- und Sparkurs. Als Umsatzziel wurde von der neu installierten Geschäftsführerriege ausgegeben: »Wir wollen die Milliarden-Marke knacken.«

Leidtragende sind in diesem System die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Um die Gehälter flexibel an die Marktlage anpassen zu können, begeht Median flächendeckende Tarifflucht. Bestehende Tarifverträge wurden gekündigt und zugleich erklärt, dass Median für neue Tarifverhandlungen mit ver.di nicht zur Verfügung stehe. Durchbrochen haben dieses Dogma die rund 2.500 Beschäftigten der ehemaligen AHG AG, die jetzt unter Median West firmiert. 2018 setzten sie mit Aktionen einen Entgelttarifvertrag durch, den sie seither auch weiterentwickeln konnten. Die Arbeitsbedingungen sind durch einen Manteltarifvertrag aus dem Jahr 2006 geregelt. Anderen Belegschaften verweigert Median hingegen weiterhin den Schutz durch Tarifverträge.

Kontakt

  • 1 / 3

Nachrichten

ver.di Kampagnen