KMG

Der Anfang ist gemacht

KfH

Der Anfang ist gemacht

Ab dem 1. Januar 2021 werden Leitungsaufgaben beim KfH besser honoriert. Damit wird der hohen Verantwortung von Gruppenpflegekräften sowie leitenden Pflegekräften und deren Stellvertretungen stärker Rechnung getragen. Unserem Ziel, die Gesundheitsberufe aufzuwerten, kommen wir so einen Schritt näher.

Erhöhung der Tabellenentgelte ab 1. Januar 2021

  • P6: plus 125 Euro
  • P7: plus 370 Euro
  • P8: plus 370 Euro

Ursprünglich wollte der Arbeitgeber mit Zulagen hantieren und nur einzelne leitende Pflegekräfte berücksichtigen. Diesem Ansinnen hat ver.di einen Riegel vorgeschoben. Jetzt werden alle, die in der Pflege Leitungsaufgaben übernehmen, bedacht – und nicht nur einzelne.

Zusammenführung GML
Außerdem haben wir mit dem jetzigen Abschluss erreicht, dass die tarifliche Zusammenführung mit den Kolleg*innen der ehemaligen GML abgeschlossen wird. Ab März 2021 gelten beim KfH endlich einheitliche Tätigkeitsmerkmale. Die ver.di-Tarifkommission hat dem Ergebnis am 18. Januar einstimmig zugestimmt.

Ihr seht also: Der Anfang ist gemacht, auch wenn wir noch nicht alles erreicht haben. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Als nächstes gehen wir unter anderem die Verbesserung der Überstundenvergütung für Teilzeitbeschäftigte und strukturelle Anpassungen in den Tätigkeitsmerkmalen an. Hierfür
haben wir bereits gesonderte Gespräche vereinbart. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Mitmachen, mitbestimmen, mitentscheiden
Gemeinsam erreichen wir viel. Macht euch stark und tretet unserer Solidargemeinschaft bei.

Eure ver.di-Tarifkommission

https://mitgliedwerden.verdi.de

  • 1 / 3

Weiterlesen