DRK

Wenn nicht jetzt, wann dann?

DRK

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Verhandlungen mit der Bundestarifgemeinschaft DRK (BTG) zu wirksamen tariflichen Regelungen zum Gesundheitsschutz

Die Tarifkommission hat die BTG am 6. Februar 2020 zu Tarifverhandlungen zum Gesundheitsschutz aufgefordert, um wirksame Maßnahmen zu tarifieren, die die Arbeitsbedingungen im DRK wirklich verbessern.

 Was macht krank?

  • Arbeit mit schwierigem Klientel ohne Teamberatung und Supervision.
  • Mangelnde Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
  • Fehlende Perspektiven, gesellschaftlich wichtige Arbeit gesund leisten zu können.
  • Unbesetzte Stellen, überlange Arbeitszeiten, Einspringen aus dem „Frei“.
  • Fehlende berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten.
  • Fehlende Regenerationsmöglichkeiten, für die anstrengende, verantwortungsvolle Arbeit.
  • und, und, und …

Wir wollen bis zur Rente gesund arbeiten!

 

Wir verschaffen uns Respekt!

17./18. März 2020 (Berlin): Verhandlungen Pilotprojekt Altersteilzeit für RLP + BaWü, Verhandlungen zu wirksamen Maßnahmen zum Gesundheitsschutz

22./23. April 2020 (Berlin): Verhandlungen zu wirksamen Maßnahmen zum Gesundheitsschutz

13./14. Mai 2020 (Frankfurt a. M.): Verhandlungen zu wirksamen Maßnahmen zum Gesundheitsschutz

Wir werden diese Verhandlungen mit kreativen, kraftvollen Aktionen begleiten. Denn Tariffragen sind Machtfragen.