Kurzportrait AHG AG

Ein Konzern in den Fängen internationaler Finanzinvestoren

Die Allgemeine Hospitalgesellschaft AG (AHG AG) mit Sitz in Düsseldorf ist einer der größten deutschen Therapieanbietern in der Behandlung psychosomatischer Erkrankungen, Abhängigkeitserkrankter und der Soziotherapie.

Seit 2016 gehört die AHG - wie auch Median dem niederländischen Private-Equity-Fonds Waterland. In 11 Bundesländer an über 40 Standorten mit ca. 4.000 Plätzen sind über 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Die Arbeitsbedingungen sind durch einen Manteltarifvertrag aus dem Jahr 2006 geregelt. Einen Entgelttarifvertrag mit Entgeltordnung und -tabelle gibt es bis heute nicht. Seit 2015 verhandelt ver.di mit der AHG erneut über einen einheitlichen Entgelttarifvertrag.

 

Kontakt

ver.di Kampagnen