Seminare und Termine

Seminar: Interessenvertretung kommunaler Rettungsdienste, 18.-20.03.19 …

18.03.2019, 13:00 – 20.03.2019, 12:30Saalfeld(Saale)

Seminar: Interessenvertretung kommunaler Rettungsdienste, 18.-20.03.19 Saalfeld

Termin teilen per:
iCal

Kommunale Rettungsdienste nehmen ihre Aufgaben als Eigenbetriebe oder in anderen Rechtsformen (zum Beispiel als GmbH) wahr. Daraus ergeben sich spezielle Bedingungen für die Beschäftigten und deren Interessevertretungen im Umgang mit dem Personalvertretungs- oder dem Betriebsverfassungsgesetz sowie dem anzuwendenden Tarifvertrag. Welche Handlungserfordernisse und -optionen ergeben sich für die betrieblichen Interessenvertretungen?

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Kurzeinführung: Entgeltregelungen und -ordnung und deren Anwendung im TVöD
  • Eingruppierung Rettungsdienst im TVöD
    - Struktur der Entgeltordnung
    - Grenzen
    - Übersicht des aktuellen Standes
    - Überblick: Arbeitszeit und Arbeitsbedingungen im Rahmen des TVöD (§ 9 - Bereitschaftszeiten)
    - Grundlagen für die Gestaltung einer Betriebsvereinbarung zur Arbeitszeit im Rettungsdienst
    - Betriebsverfassungsgesetz vs. Personalvertretungsgesetz: Handlungsmöglichkeiten der gesetzlichen Interessenvertretung im Rettungsdienst
    - Sind Ausschreibungen rettungsdienstlicher Leistungen eine Gefahr für den kommunalen Rettungsdienst? (Aktueller Stand)

Zielgruppe: Mitglieder von Betriebs- und Personalräten
Freistellung: § 37 (6), § 46 (6), analog LPersVG

Seminargebühr: 795,00 € (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit.)
Kosten für Unterkunft und Verpflegung (inkl. MwSt.): 254,10 €