drei.76

Entfristen!

Infoecke Betriebsrat

Entfristen!

Befristete Arbeitsverträge schwächen die Belegschaft. Denn in der Hoffnung auf eine Entfristung fällt es vielen schwerer, bei Übergriffen von oben »Nein« zu sagen. Die Interessenvertretung schickt darum einmal jährlich eine Mail an alle:

Liebe Kolleg*innen,

immer, wenn Arbeitsplätze im Betrieb besetzt werden sollen, wird dies zunächst innerhalb unserer Belegschaft ausgeschrieben. Dieses Angebot gilt stets für alle, ob befristet oder unbefristet.

  • Wer bereits entfristet ist, kann dennoch zeitweise auf einem befristeten Arbeitsplatz eingesetzt werden.
  • Wer noch befristet ist, kann mit der Versetzung auf unbefristete Arbeit die Entfristung des Arbeitsvertrags erreichen.

Der Arbeitgeber hat insbesondere die befristet beschäftigten Arbeitnehmer*innen über entsprechende unbefristete Arbeitsplätze zu informieren. Diese Vorzugsangebote gehen immer auch denen zu, für die – etwa wegen Homeoffice – innerbetriebliche Aushänge nicht zugänglich sind. So nachzulesen in §18 TzBfG. Andernfalls drohen der Arbeitgeberin Ansprüche auf Schadensersatz.

Bitte nehmen Sie uns bei Ihren formlosen Bewerbungen mit ins Cc. Denn wir helfen, damit sich Ihre Wünsche erfüllen.

Mit kollegialen Grüßen

  • 1 / 3

Weiterlesen

Die gesamte Zeitung als PDF zum Download.

Alle Ausgaben als PDF: Das drei-Archiv.

Newsletter

Immer auf dem aktuellen Stand: Der Newsletter des Fachbereichs Gesundheit und Soziale Dienste.