drei.76

»Auch wir arbeiten am Limit«

Leserbrief

»Auch wir arbeiten am Limit«

Gesundheit Soziale Dienste Wohlfahrt und Kirchen (ver.di), drei.76, Altenpflege, Pflege, Krankenhaus, Reha, Leserbrief, werkzwei Leserbrief zu drei.75

Zu drei.75, Seite 1: Pflaster reichen nicht

Ich bin in einem großen Reha-Unternehmen beschäftigt und das schon seit vielen Jahren. Wir alle kennen die Situation in den Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, aber warum vergisst man die vielen Beschäftigten in den 1.200 Reha-Klinken? Die Patienten kommen zum Teil blutend in die Einrichtung, weil es billiger ist, und wir haben dann fast die gleiche Arbeit mit den kranken Menschen – die zum Teil gar nicht Reha-fähig sind – wie die Kollegen*innen in den Akuthäusern. Aber in der ganzen Diskussion in Medien und Öffentlichkeit gibt es uns gar nicht. Wir haben gehofft, dass auch wir in der schwierigen Zeit Wertschätzung und Anerkennung erfahren, genauso wie die anderen Kolleg*innen, und dass die Gewerkschaft sich auch für uns stark macht. Aber auch in dieser Ausgabe werden wir wieder vergessen. Wir haben auch schlechte Arbeitsbedingung, kein Personal, auch wir arbeiten am Limit.

Detlef B.

  • 1 / 3

Weiterlesen

Die gesamte Zeitung als PDF zum Download.

Alle Ausgaben als PDF: Das drei-Archiv.

Newsletter

Immer auf dem aktuellen Stand: Der Newsletter des Fachbereichs Gesundheit und Soziale Dienste.