drei.68

Klare Forderungen zum Jubiläum

Im Bild

Klare Forderungen zum Jubiläum

drei.68, Gesundheit Soziale Dienste Wohlfahrt und Kirchen (ver.di), AWO, Tarif Altenpflege, Tarif Sozial- und Erziehungsdienst, privat AWO-Beschäftigte in Essen, Februar 2019

100 Jahre AWO. Im Jubiläumsjahr stellt ver.di für die Arbeiterwohlfahrt in Nordrhein-Westfalen klare Tarifforderungen: Um 10,0 Prozent sollen die Löhne und Gehälter binnen 13 Monaten steigen; 100 Euro mehr sollen die Auszubildenden bekommen; und zum hundertjährigen Bestehen wollen die Beschäftigten nicht länger eine Arbeitsbelastung von 110 Prozent ertragen. Deshalb schlägt ver.di unter anderem vor, dass Beschäftigte ihre Tariferhöhung in zusätzliche Freizeit verwandeln können. Um diesen Forderungen und Erwartungen Nachdruck zu verleihen, sind im Februar tausende AWO-Beschäftigte (hier in Essen) auf die Straße gegangen.

 

Die gesamte Zeitung als PDF zum Download.

Alle Ausgaben als PDF: Das drei-Archiv.

Newsletter

Immer auf dem aktuellen Stand: Der Newsletter des Fachbereichs Gesundheit und Soziale Dienste.