drei.68

Repression in Guatemala

Internationales

Repression in Guatemala

Die Internationale der öffentlichen Dienste (PSI) protestiert gegen die Verfolgung von Gewerkschafter*innen in Guatemala. Luis Alpirez Guzmán und Dora Regina Ruano von der Gewerkschaft der Gesundheitsbeschäftigten SNTSG wurden im Januar fast zehn Tage eingesperrt. Der Vorwurf: Sie hätten sich bei Tarifverhandlungen 2013 des »Machtmissbrauchs« schuldig gemacht, weil die Regierung die vereinbarten Löhne nicht bezahlen konnte. 

bitly.com/labour-camp

Die gesamte Zeitung als PDF zum Download.

Alle Ausgaben als PDF: Das drei-Archiv.

Newsletter

Immer auf dem aktuellen Stand: Der Newsletter des Fachbereichs Gesundheit und Soziale Dienste.