drei.58

Unvergessen

Unvergessen

Archivbild Berliner Krankenhaus Friedrichshain 1973 Katscherowski (verehel. Stark), Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst - Zentralbild Unvergessen  – Schwester Felicitas im Berliner Krankenhaus Friedrichshain überwacht im Jahr 1973 eine Dialyse-Patientin

Schwester Felicitas im Berliner Krankenhaus Friedrichshain überwacht im Jahr 1973 eine Dialyse-Patientin. »Einheiten für Intensivmedizin sind Stationen für Intensivbehandlungen und Intensivüberwachung. Dazu gehören auch Wachstationen, die für Intensivbehandlung und Intensiv-überwachung eingerichtet sind.« (Protokollerklärung 3 zur Anlage 1b der Vergütungsordnung für Angestellte im Pflegedienst).

Anfang der 1930er Jahre führten die Chirurgen Martin Kirschner und Ernst Ferdinand Sauerbruch Überwachungsstationen für Frischoperierte ein. Erst nach der Erfindung von Dauer-EKG und Infusionen stieg ab Ende der 1960er Jahre sprunghaft die Zahl der Krankenhäuser mit internistischen Intensivstationen. Ein neues Berufsbild entstand: die Intensivpflege. 

-tob