Sozial- und Erziehungsdienst

Profis am Limit?

Sozial- und Erziehungsdienst

Profis am Limit?

Am Internationalen Tag der Sozialen Arbeit, dem 16. März 2021, laden ver.di und die Hochschule Fulda zu einer digitalen Konferenz unter dem Titel "Profis am Limit?“ ein.

Gesundheit Soziale Dienste Wohlfahrt und Kirchen (ver.di), Veranstaltung, Sozial -und Erziehungsdienst, Soziale Arbeit, Hubertus Heil, Christine Behle, ver.di Digitale Konferenz: Corona und Soziale Arbeit. Profis am Limit?

 

Gemeinsam mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) und der stellvertretenden ver.di-Vorsitzenden Christine Behle diskutieren wir, wie der Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Sozialen Arbeit zu Zeiten der Corona-Pandemie sichergestellt werden kann. Neben Fachkräften aus den verschiedenen Arbeitsfeldern der sozialen Arbeit (wie z.B. Kita, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, Behindertenhilfe) wird auch Dietmar Erdmeier aus dem ver.di-Bereich Gesundheitspolitik teilnehmen. Dietmar ist in der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) Vorsitzender der Vertreterversammlung (Gruppe der Versichertenvertretung).

Darüber hinaus werden auf der Konferenz die Ergebnisse der Studie "Soziale Arbeit Macht Gesellschaft“ zur aktuellen Arbeitssituation in Zeiten der Pandemie vorgestellt, welche die Hochschule Fulda in Kooperation mit ver.di durchgeführt hat.

Die digitale Konferenz findet am Dienstag, den 16. März 2021, von 17:00 bis 18:30 Uhr statt. Hier könnt ihr euch für die Veranstaltung registrieren.

  • 1 / 3

Weiterlesen

Kontakt

  • N.N.

    Kon­zern­be­treu­ung, So­zial- und Er­zie­hungs­dienst

  • 1 / 3

Zur aktuellen Tarifrunde