ver.di in den Krankenhäusern

Rund 1,3 Millionen Beschäftigte verschiedener Berufsgruppen arbeiten in fast 2.000 Plankrankenhäusern und ihren Tochtergesellschaften. Diese teilen sich in Krankenhäuser der Grund- und Regel-, Schwerpunkt- und Maximalversorgung sowie Universitätskliniken auf. Oftmals sind den Krankenhäusern auch Medizinische Versorgungszentren angegliedert. Nach Trägerarten gibt es 545 öffentliche, 645 freigemeinnützige/kirchliche und 724 kommerziell betriebene Krankenhäuser (Stand 2019).

Gesundmachen darf nicht krank machen

ver.di ist hautnah dran am beruflichen Alltag in den Krankenhäusern. Wir engagieren uns gemeinsam für bessere Arbeits- und Rahmenbedingungen. Wir kämpfen für Entlastung, gesetzliche Personalbemessung, Arbeits- und Gesundheitsschutz und natürlich für gute Tarifverträge für alle Beschäftigten.

Gemeinsam stark vertreten

Unabhängig davon, bei welchem Arbeitgeber im Krankenhaus du angestellt bist, egal bei welchem Träger – bei ver.di arbeiten alle gemeinsam an der Umsetzung ihrer Interessen. Gute Arbeit und ein gutes Leben schaffen wir nur gemeinsam! Das fängt in der Ausbildung an und geht bis zur Absicherung im Rentenalter.

Kontakt

  • Diana Sgolik

    Kran­ken­häu­ser, Kon­zern­be­treu­ung

    030/6956-1812

  • Grit Genster

    Be­reichs­lei­te­rin Ge­sund­heits­po­li­ti­k. The­menschwer­punk­te: Ge­sund­heits­-, Kran­ken­haus- und Pfle­ge­po­li­tik

    030/6956-1810

  • 1 / 3

Nachrichten

  • 1 / 3

Krankenhaustagungen

  • 1 / 3

Tarifarbeit in Krankenhäusern

Wir bei Facebook: Für mehr Personal im Krankenhaus

Wenn Sie dieses Feld durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.

ver.di Kampagnen