Kirchliche Betriebe

ver.di auf dem Evangelischen Kirchentag

ver.di auf dem Evangelischen Kirchentag

Was ist gut in der Arbeitswelt der evangelischen Kirche und ihrer Diakonie? Sicher einiges. Sicher ist aber auch, dass die übergroße Mehrheit der Mitarbeitervertretungen nicht diskriminiert werden wollen. Sie fordern den Abschluss von Tarifverträgen für gute Arbeitsbedingungen, die Geltung des Betriebsverfassungsgesetzes und die Aufhebung des Zwangs zur Kirchenmitgliedschaft. Beschäftigte der Diakonie fordern immer wieder in Umfragen den Abschluss von Tarifverträgen.

Der offizielle Kirchentag beschäftigt sich nicht mit diesem Thema, obwohl allein bei der evangelischen Kirche und ihrer Diakonie über 600.000 Arbeitnehmer*innen tätig sind.

Wir durchbrechen das Schweigen und stehen vom 25. bis 27. Mai 2017 auf dem Markt der Möglichkeiten in Halle 1.2 / Standnummer B18 Rede und Antwort. Täglich sind Gewerkschafter*innen und Mitarbeitervertreter*innen am Stand für Sie/Euch da.