ver.di in der Altenpflege

In Deutschland werden mehr als 950.000 pflegebedürftige Menschen in über 15.000 stationären Einrichtungen versorgt. Mit fast 800.000 Beschäftigten ist die stationäre Altenpflege eines der größten Arbeitsfelder im Sozial- und Gesundheitsbereich. Der Großteil der Einrichtungen befindet sich in freigemeinnütziger und kommerzieller Trägerschaft.

Insbesondere in kommerziellen Pflegeheimen haben Tarifverträge Seltenheitswert. Deshalb setzt sich ver.di für einen flächendeckenden Tarifvertrag ein, der in allen Einrichtungen unabhängig von der Trägerschaft eingehalten werden muss. Zudem streiten wir für bedarfsgerechet Personalvorgaben, die eine gute Versorgung ermöglichen und die Gesundheit der Beschäftigten schützen. Die Weiterentwicklung der Pflegeberufe gestaltet ver.di ebenfalls aktiv mit.

Kontakt

  • Matthias Gruß

    Al­ten­pfle­ge

    030/6956-1832

  • Barbara Susec

    Ge­sund­heits­po­li­ti­k. The­menschwer­punk­te: Pfle­ge­po­li­ti­k, Di­gi­ta­li­sie­rung im Ge­sund­heits­we­sen

    030/6956-1811

  • 1 / 3

Nachrichten

Hinweis

In allen Fragen, die Ihre Mitgliedschaft, eine Rechtsauskunft oder Tarifverträge betreffen, wenden Sie sich bitte an den für Sie zuständigen Bezirk. Diesen finden sie Hier.

Allgemeine Fragen oder Anmerkungen zu ver.di beantwortet "ver.di Direkt" unter: 0800 83 73 43 3. Die Kolleginnen und Kollegen sind Montag bis Freitag von 7 bis 20 Uhr und an Samstagen von 9 bis 16 Uhr für Sie da.

  • 1 / 3

Unsere Aktionen

  • 1 / 3

Themen der Altenpflege



ver.di Kampagnen