Altenpflege

Regierungsbilanz: Ungenügend!

Pflegepolitik

Regierungsbilanz: Ungenügend!

Die ausgehende Bundesregierung hat versprochen, »die Pflege spürbar zu verbessern«. Sie rief die »Konzertierte Aktion Pflege« (KAP) ins Leben. Bei Verkündung der dort erzielten Vereinbarungen sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) Mitte 2019, diese seien »ein Versprechen an alle Pflegekräfte: Wir werden weiter dafür kämpfen, dass die Situation in der Pflege besser wird.« Doch sie wurde und wird nicht besser. Stattdessen hat Spahn alle entscheidenden Projekte aus der Kon­zertierten Aktion auf die lange Bank geschoben. Die Infopost Altenpflege zieht Bilanz.

Infopost Altenpflege: Regierungsbilanz ver.di Infopost Altenpflege: Regierungsbilanz


Fazit: Der Bundesgesundheitsminister hat viel versprochen. Das allermeiste davon hat er gebrochen. Daraus gilt es jetzt, die Lehren zu ziehen!

Dieser Artikel ist in der Infopost Altenpflege Nr. 15 erschienen.

  • 1 / 3

Weiterlesen