drei.77

Dein schönstes Corona-Erlebnis

Umfrage

Dein schönstes Corona-Erlebnis

Sie: »Echt jetzt?«. Er: »Ja, echt jetzt!« Sie: »Du willst mein schönstes Corona-Erlebnis wissen?« Sie murmelt leise vor sich her: »Ja, war ja nicht nur alles Schei… .« So reagierten die meisten Kolleginnen und Kollegen im Nettetaler Krankenhaus auf unsere Frage. Nach anfänglicher Skepsis kamen dann doch nette Geschichten heraus. Nachgefragt: Björn Rudakowski

Stefan R., Stellvertretende Pflegedienstleitung: »Ende Januar konnten wir die ersten Impfungen gegen Corona durchführen. Endlich ein Licht am Ende des Tunnels. Die Stimmung der Kolleg*innen war an den Tagen mal wieder richtig ausgelassen. Ein richtiges kleines Betriebsfest!«

Annika U., Pflegefachfrau: »Im Januar 2020 wurde unser Sohn, Fiete, geboren. Durch Corona musste mein Mann nicht mehr in den Außendienst und konnte dadurch mehr zu Hause bei seiner Familie sein. Das war sehr schön.«

Sandra R., Pflegefachfrau: »Am Nikolaustag haben sich die ansässigen Landwirte was Tolles einfallen lassen. Mit Lichterketten und dem Nikolaus auf den Traktoren veranstalteten sie für die Patienten und uns einen Korso um das Krankenhaus. Das war bewegend.«

Guido G., Bereichsleitung Corona-Akut-Station: »Nach über einem Jahr Ausnahmesituation auf der Covid-Isolierstation hat Covid ganz offensichtlich seinen Höhepunkt überschritten. Es fühlt sich gut an, dass wir als Team gemeinsam die nicht immer einfache Herausforderung bewältigt haben.«

  • 1 / 3

Weiterlesen

Die gesamte Zeitung als PDF zum Download.

Alle Ausgaben als PDF: Das drei-Archiv.

Newsletter

Immer auf dem aktuellen Stand: Der Newsletter des Fachbereichs Gesundheit und Soziale Dienste.