Seminare und Termine

Seminar: Wir brauchen mehr Personal im Gesundheitswesen! vom …

11.04.2018 – 13.04.2018Berlin

Seminar: Wir brauchen mehr Personal im Gesundheitswesen! vom 11.-13.04.18 in Berlin

Seminar: Wir brauchen mehr Personal im Gesundheitswesen! vom 11.-13.04.18
Termin teilen per:
iCal

Einflussmöglichkeiten der gesetzlichen Interessenvertretung beim Personaleinsatz und Personalbedarf

´Wirtschaftliche Zwänge´ führen zu immer weiteren Einsparungen beim Personal. Dies hat für die Beschäftigten Auswirkungen: z.B. Leistungsverdichtung, regelmäßige Mehrarbeit und unzureichende Erholungs- und Ruhezeiten, aber auch prekäre Beschäftigung. Psychische und physische Belastungen nehmen ebenso zu wie lang andauernde Arbeitsunfähigkeiten oder gar Erwerbsminderungen.

Was kann die gesetzliche Interessenvertretung dem zum Schutz der Beschäftigten entgegensetzen? Gibt es Möglichkeiten und Instrumente, so auf den Arbeitgeber einzuwirken, dass mehr Personal eingestellt wird und Arbeitsverhältnisse im Sinne des Arbeits- und Gesundheitsschutzes gestaltet werden?

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Überblick über die rechtlichen Grundlagen
  • Beteiligungsrechte als Gestaltungsinstrumente zur Steuerung des Personalbedarfs und -einsatzes
  • Folgen der Ausübung der Mitbestimmung zu Fragen der Arbeitszeit sowie des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • Personalbedarfsermittlung
  • Möglichkeiten der Einbeziehung der Beschäftigten (z.B. Überlastungsanzeigen)
  • Ziele und Strategien der gesetzlichen Interessenvertretung

Zielgruppe: Mitglieder von Betriebs- und Personalräten, Mitglieder der Mitarbeitervertretung
Freistellung: § 37 (6), § 46 (6), LPersVG und Regelungen für MAV

Seminargebühr: 785,00 €
Kosten für Unterkunft und Verpflegung (inkl. MwSt.): Berlin: 277,96 €

Hier geht es zur Anmeldung: https://www.verdi-bub.de/seminare/seminarfinder/seminardetail/1663-1804111/

Kontakt

  • Dr. Margret Steffen

    Ge­sund­heits­po­li­ti­k. The­menschwer­punk­te: EU-­Po­li­ti­k, Be­rufs­ge­nos­sen­schaft Ge­sund­heits­dienst und Wohl­fahrts­pfle­ge

    030/6956-1811

Kontakt Seminarprogramm