drei.65

Video für Entlastung

Unsere Aktion

Video für Entlastung

Am Essener Uniklinikum hat es Tradition, bei Personalversammlungen selbst gedrehte Videos zu zeigen. Im neuesten erklären Beschäftigte, warum sie für Entlastung aktiv sind.
Video an Leinwand, Publikum Astrid Sauermann Vorführung des Videos "Entlastung - Pflege am Limit" bei Aktiventreffen

»Am Uniklinikum Essen hat es schon Tradition, bei den Personalversammlungen selbst gedrehte Videos zu zeigen. Das lockert das Ganze auf und kommt bei den Kolleginnen und Kollegen gut an. Dieses Mal habe ich die 13 Aktionsstationen besucht, die sich in der Bewegung für Entlastung engagieren. Die Leute haben ganz spontan und sehr fundiert vor der Kamera erklärt, warum sie mitmachen. Sie machen deutlich: Mehr Personal und Entlastung ist nicht die Forderung irgendwelcher Funktionären, sondern derjenigen, die täglich am Bett stehen. Auch vom Personalrat aus stellen wir regelmäßig kurze Videos als Podcasts ins Internet, um unsere Arbeit transparent zu machen. Schließlich sind wir kein Geheimgremium.«

Christian Dehmel ist ver.di-Vertrauensmann und Personalrat am Uniklinikum Essen. 

Video »Entlastung – Pflege am Limit«

  • 1 / 3

Auch interessant

Die gesamte Zeitung als PDF zum Download.

Alle Ausgaben als PDF: Das drei-Archiv.

Newsletter

Immer auf dem aktuellen Stand: Der Newsletter des Fachbereichs Gesundheit und Soziale Dienste.