Ende vor dem Abschluss

Fachkräftemangel? In der Alten- und Krankenpflege bleibt etwa jeder vierte Auszubildende ohne Abschluss. Zeit für Praxisanleitung, gute Bedingungen in der Schule und individuelle Betreuung könnten die Erfolgsquote erhöhen.

Die Pflege ist für Jörg L. ein Traumberuf. Das merkte er bei einem Freiwilligen Sozialen Jahr in der ambulanten Altenpflege. »Es gibt mir was, Menschen zu helfen, man bekommt viel Dank zurück.« Drei Jahre machte der heute 30-Jährige in einer Klinik im Rhein-Main-Gebiet eine Ausbildung zum Krankenpfleger. Doch am Ende rasselte er durch die Abschlussprüfung. Ein persönlicher Rückschlag – und eine weitere fehlende Fachkraft.

»In der Pflegeschule wurden viele interessante Inhalte vermittelt«, sagt Jörg. Doch in der Praxis... weiterlesen

Die gesamte Zeitung als PDF

ver.di Kampagnen