drei.60

Auch Servicekräfte sind wichtig

Leserbrief

Auch Servicekräfte sind wichtig

Zu drei.59, Seite 7: Fernab der Kochshows

Ein Lob an die drei: Wir haben uns sehr gefreut, dass Ihr einen Bericht über uns, die Kolleginnen und Kollegen in den sogenannten Servicebereichen, gemacht habt. Ihr habt
gezeigt, dass im Krankenhaus jede Berufsgruppe wichtig ist, um Patienten gut zu versorgen. Wir selbst sind in der Küche des Wormser Klinikums beschäftigt. Bei uns werden rund 700 Patienten dreimal täglich, an 365 Tagen im Jahr, mit Essen versorgt. Sehr treffend die Beschreibung der Arbeitsbedingungen; schwere körperliche Arbeit, Hitze, Lärm, der Zeitdruck… das ist bei uns im Klinikum genauso. Und auch wir ärgern uns, dass unsere Leistung nur wenig Anerkennung findet. Sei es in der öffentlichen Wahrnehmung, aber auch intern. Es wäre schön, wenn der Bericht das ändern würde.

Sieglinde S. und Erika C.

E-Mail an die Redaktion: redaktion.drei@verdi.de

 

 

Kontakt