Rettungsdienst

Mindestlohngesetz

Rettungsdienst

Mindestlohngesetz

Auswirkungen auf Arbeitszeitvergütungen im Gesundheitswesen

Ab dem 1. Januar 2015 gibt es bekanntlich den gesetzlichen Mindestlohn. Er beträgt 8,50 € pro Zeitstunde, d.h. für alle Formen der Arbeit, die europarechtlich als Arbeitszeit gelten. Die Untergrenze gilt also nicht nur für Vollarbeit, sondern auch für Arbeitsbereitschaft, Bereitschaftsdienst und Inanspruchnahmezeiten in der Rufbereitschaft.

Mehr hierzu in der Tarifinfo zum Mindestlohngesetz unter Downloads...

Kontakt